Carlsen Verlag

Harder vertritt Schenck

3. März 2021
von Börsenblatt

Anika Harder (32) hat zum 1. März die Elternzeitvertretung von Hilke Schenck in der Presseabteilung des Hamburger Carlsen Verlags übernommen.

Anika Harder

Anika Harder ist in den kommenden zwölf Monaten Ansprechpartnerin für das Markenprogramm, teilt der Carlsen Verlag mit.

Nach einem Volontariat im Literatur- und Pressebüro Politycki & Partner war Anika Harder seit 2018 neben ihrer Lektoratsassistenz für die Presse- und Veranstaltungsarbeit des Ravensburger-Imprints Hummelburg Verlag verantwortlich.

Kürzlich war bekannt geworden, dass der Hummelburg Verlag eingestellt wird, siehe Meldung auf Börsenblatt online.