Wissenschaftsmarketing

Seger und Hellmys verstärken Nomos

9. März 2021
von Börsenblatt

Verena Seger und Katja Hellmys sind als Marketingmanagerinnen im Wissenschaftsbereich neu im Team des Nomos Verlags in Baden-Baden.

Verena Seger

Mit dem kontinuierlichen Ausbau des sozial- und geisteswissenschaftlichen Verlagsportfolios gehe eine Verstärkung des Marketingteams einher, wie Nomos mitteilt. Verena Seger und Katja Hellmys steigen als Marketingmanagerinnen im Wissenschaftsmarketing ein – kommen in das Team rund um Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Beck. Sie werden sich der Vermarktung sozial- und geisteswissenschaftlicher Literatur von Nomos und dessen Imprints und Editionen widmen. Auch der Bereich der sozialwissenschaftlichen Lehrbücher, der in den letzten Jahren einen starken Aufschwung erfahren habe, falle in ihren Zuständigkeitsbereich.

Verena Seger hat einen Bachelor in Sprache, Kultur, Translation, einen Master im Konferenzdolmetschen und einen durch und durch internationalen Werdegang. An der Universidad Cardenal Herrera, Valencia, war sie als International Manager tätig, sie war Chefassistentin des Generalkonsuls in Barcelona und zuletzt Marketing Executive des Catalan Tourist Board in Frankfurt am Main. Sie möchte, wieder in der Heimat angekommen, die internationale Ausrichtung des Nomos Verlags vorantreiben.

 

Katja Hellmys

Katja Hellmys verfügt über einen Bachelor in Kulturwissenschaft und Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft sowie danach ein Studium der Rechtswissenschaft. Sie hat ein Volontariat bei Duncker und Humblot absolviert. Während ihres Studiums war sie zudem als wissenschaftliche Lektorin tätig.

Marketing- und Vertriebsleiter Stefan Beck freut sich, dass "die neuen Kolleginnen wertvolle Erfahrung aus der Verlagswelt und den Bereichen Marketing und Kommunikation mitbringen. Mit unseren Verlagszukäufen – zuletzt Rombach Wissenschaft in 2020 und Rainer Hampp in 2021 – und der erfolgreichen Akquise neuer Publikationen, wächst unser Portfolio im Bereich der Sozial- und Geisteswissenschaften stets. Die Begleitung der verlegerischen Tätigkeit durch ein starkes Marketing ist zentral und wird durch das neuformierte Team gewährleistet."